Neu

Informationen über Alyssum

Informationen über Alyssum


Loslegen

Topf-Alyssum-Pflanzen: Anbau von süßem Alyssum in einem Behälter

Von Mary H. Dyer, anerkannte Gartenschreiberin

Trotz seines Aussehens ist süßer Alyssum eine zähe, einfach zu züchtende Pflanze, die an verschiedene Bedingungen angepasst werden kann. Seine nachlaufende, kriechende Angewohnheit macht es perfekt für das Wachsen in einem Behälter. Informationen zum Anbau von süßen Alyssum-Pflanzen in Behältern finden Sie hier.

Sweet Alyssum Flowers - Tipps für den Anbau von Sweet Alyssum

Von Bonnie L. Grant, zertifizierte städtische Landwirtin

Nur wenige einjährige Pflanzen können mit der Hitze und Trockenheit von süßem Alyssum mithalten. Informationen zum Anbau von Alyssum im Garten und seiner Pflege finden Sie im folgenden Artikel.


Fuchsia, außergewöhnliche Blumen

Fuchsie hat prächtige Blüten, die den ganzen Sommer über einfach wunderschön sind.

Wichtige Fakten über Fuchsie

NameFuchsie ["FOO-shya" oder / ˈfjuːʃə /]
FamilieOnagraceae oder Willowherb Familie
Art - Strauch

Höhe - 20 bis 60 cm (8 bis 24 Zoll)
Exposition - Teil Sonne oder leichte Sonne
Boden - gewöhnliche

Laub - laubabwerfend
Blüte - Mai bis Oktober

Pflege, Beschneiden und Pflanzen müssen alle guten Praktiken befolgen, damit Ihre Pflanze sehr schöne Blumen trägt.


Korallenglocken Pflege

Korallenglocken sind wunderbare Randpflanzen und zeigen sich, wenn sie in Gruppen gepflanzt werden. Ihr Laub ist lebendig und gesättigt und eignet sich hervorragend, um die Farben der Blumen in der Nähe im Garten zu spielen. Dunkle lila Blätter können gelbe Blüten zum Leuchten bringen, während butterscotchfarbene Blätter die Töne einfacher grüner Blätter hervorheben können.

Die Pflege von Korallenglockenpflanzen ist ziemlich einfach, und Sie müssen wahrscheinlich nichts ändern oder sich ernsthaft auf ihre Ankunft in Ihrem Garten vorbereiten. Sie mögen mäßige Feuchtigkeit und eignen sich gut für Halbschatten. Dies ist eine gute Nachricht, wenn Sie eine Landschaft mit großen Schattenbäumen haben.

Licht

Korallenglocken eignen sich am besten im Halbschatten, insbesondere in heißeren Klimazonen. Ihre Farbe kann verwaschen werden, wenn sie in der vollen Sonne gehalten werden, und zu viel Licht kann dazu führen, dass ihre Blätter versengen. Denken Sie daran, dass in feuchtem Schatten gepflanzte Korallenglocken anfällig für Pilzkrankheiten sein können. Wenn Ihre Pflanzen Probleme haben, sollten Sie sie an einen trockeneren Ort bringen.

Korallenglocken bevorzugen einen humusreichen Boden mit einem neutralen bis leicht sauren pH-Wert des Bodens zwischen 6,0 und 7,0. Eine gute Drainage ist ein Muss, insbesondere in schattigen Bereichen, da das Sitzen im feuchten Boden dazu führt, dass die Krone der Pflanze verrottet.

Wasser

Diese Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf und mag durchgehend feuchten Boden. Etablierte Pflanzen vertragen etwas Trockenheit, aber ein Zentimeter Wasser pro Woche ist der beste Weg, um sie glücklich zu machen. Wenn Sie Ihre Korallenglocken in voller Sonne wachsen lassen, planen Sie, ihnen zusätzliches Wasser zu geben - ihre flachen Wurzeln benötigen an heißen, sonnigen Tagen zusätzliche Feuchtigkeit.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Die meisten Korallenglocken sind in den USDA-Winterhärtezonen vier bis acht winterhart, obwohl die genaue Winterhärte von der Sorte abhängt, die Sie anbauen. In kalten Gegenden können sich im Winter Korallenglockenkronen über die Bodenlinie heben. Das Mulchen im Winter verhindert den Einfrier- / Auftauzyklus, der die Pflanzen nach oben drückt, und Sie sollten regelmäßig überprüfen, ob die Wurzeln nicht freigelegt sind.

Dünger

Füttern Sie Korallenglocken im Frühjahr mit einer halben Zoll Kompostschicht oder einer geringen Menge Dünger mit langsamer Freisetzung. Diese Pflanze hat einen leichten Fütterungsbedarf. Sie sollten starke Anwendungen von Schnelldüngern vermeiden, da dies die Blüte hemmt. In Behältern gezüchtete Korallenglocken profitieren von der Fütterung mit einem wasserlöslichen Dünger, um Nährstoffe wieder aufzufüllen, die aus dem Boden austreten.


Wie man sich um Alyssum kümmert

Entfernen Sie tote Blumen so schnell wie möglich, um das Wachstum zusätzlicher Blumen anstelle von Samen zu fördern. Stroh- und Grasschnitt sind der ideale Mulch für Alyssum.

Alyssum ist eine Gattung von Blütenpflanzen, die Einjährige, Stauden oder Sträucher sein können. Sie sind in Europa, Afrika und Asien beheimatet, werden aber in Nordamerika häufig als Zierblume angebaut. Alyssum-Pflanzen produzieren lange, ovale Blätter und Blüten, die rosa, lila, gelb oder weiß sein können. Die meisten in den USA angebauten Alyssumblüten sind einjährig, da sie die kalten Winter normalerweise nicht überleben können.

Pflanzen Sie Alyssum im zeitigen Frühjahr an einem Ort, der die volle Morgensonne und den Schatten des Nachmittags erhält. Verwenden Sie einen Boden aus zwei Teilen Gartenerde und einem Teil Torfmoos für zusätzliche Drainage und Fruchtbarkeit.

In den ersten zwei bis drei Wachstumswochen drei- bis viermal pro Woche Alyssum gießen. Reduzieren Sie die Bewässerung in Trockenperioden nach den ersten Wochen auf ein tiefes Einweichen pro Woche. Bewässern Sie Alyssum nicht in Wochen, in denen mindestens 1 Zoll Niederschlag fällt.

  • Alyssum ist eine Gattung von Blütenpflanzen, die Einjährige, Stauden oder Sträucher sein können.
  • Pflanzen Sie Alyssum im zeitigen Frühjahr an einem Ort, der die volle Morgensonne und den Schatten des Nachmittags erhält.

Streuen Sie an extrem heißen und trockenen Sommertagen Wasser über Alyssum-Pflanzen, um ein Welken zu vermeiden. Verwenden Sie ausreichend Wasser, um den Boden zu befeuchten und das Laub zu befeuchten, ohne dass der Boden feucht wird. Dies verhindert, dass sich die Pflanze im Sommer zurückzieht und das Wachstum einstellt.

Füttern Sie Alyssum alle zwei Monate mit einem ausgewogenen 10-10-10 NPK-Dünger. Im Winter nicht düngen, da die Pflanze die Nährstoffe nicht verbraucht. Nach dem Auftragen gründlich wässern, um den Dünger in den Boden einzubauen. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Verpackung für die richtige Dosierung.

  • Streuen Sie an extrem heißen und trockenen Sommertagen Wasser über Alyssum-Pflanzen, um ein Welken zu vermeiden.

Verteilen Sie eine 2-Zoll-Schicht Mulch um Alyssum-Pflanzen, beginnend in einem Abstand von 3 Zoll von den Stielen. Dies ermöglicht Raum für Wachstum, spart Feuchtigkeit und verringert die Gefahr von Unkraut. Aktualisieren Sie die Mulchschicht alle zwei Monate oder wenn sie sichtbar erodiert.


2. Entscheiden Sie sich für Abmessungen, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Die Höhe eines Hochbeets ist aus zwei Gründen vorteilhaft. Erstens wird das Niveau des Bodens auf eine Höhe angehoben, in der es einfacher ist, die Pflanzen zu pflegen, ohne sich möglicherweise schmerzhaft zu bücken. Zweitens ist ein Hochbeet, bei dem es sich im Wesentlichen um einen extra großen Pflanzer handelt, mit leichtem „flauschigem“ Boden gefüllt, der dem typischen Gartenboden überlegen ist, sodass Pflanzen schneller wachsen und gesünder sind.

Während es keine festen Regeln dafür gibt, wie hoch ein erhöhtes Gartenbett sein sollte, befinden sich die meisten zwischen 12 und 20 Zoll über dem Boden. Gärtner mit Mobilitätsproblemen, wie z. B. Rollstuhlfahrer, können sich für noch höhere Seiten entscheiden, um das Erreichen der Pflanzen noch einfacher zu machen. Um alle Bereiche des Hochbeets bequem zu pflegen, sollte es nicht breiter als drei Fuß sein. Auf diese Weise müssen Sie von beiden Seiten nur 1,5 Fuß (etwa eine durchschnittliche Armlänge) erreichen, um die Pflanzen in der Mitte zu erreichen.

Die Länge des Bettes liegt bei Ihnen, aber viele Gärtner finden die Länge von vier bis fünf Fuß am überschaubarsten. Wenn Sie viel produzieren, können Sie mehrere Hochbeete installieren, diese jedoch mindestens 24 Zoll voneinander entfernt platzieren, um einen ausreichenden Gehraum dazwischen zu ermöglichen.


Schau das Video: Alyssum Plant Care