Verschiedenes

Nutzen und Schaden von Pflaumen für die menschliche Gesundheit

Nutzen und Schaden von Pflaumen für die menschliche Gesundheit


Pflaume gilt als natürliche Hybride aus Schwarzdorn und Kirschpflaume. Wird in der Medizin, Kosmetologie und natürlich beim Kochen verwendet... Pflaume kommt aufgrund seines angenehmen Geschmacks in fast jedem Gartenbereich vor.

Es wächst auf allen Kontinenten außer der Antarktis. Laut Wissenschaftlern wurden etwa 2000 Sorten unter einheimischen Pflaumen gezüchtet. In diesem Artikel werden wir uns genauer ansehen, welche Vorteile sich daraus ergeben und welchen Schaden ein Abfluss für die Gesundheit von Männern und Frauen verursachen kann.

Pflaumenfrucht oder Beere?

Pflaume ist ein Obstbaum, der in gemäßigten Breiten reift. Die Früchte sind eine längliche Monoscrew, die mit einer dünnen, meist blauen Haut bedeckt ist..

Die beliebtesten Sorten der vorgestellten Früchte sind: Alycha, Chinese, Anna Shpet, Medovaya, belarussischer gewöhnlicher Ungar. Ihre Früchte unterscheiden sich in Form, Größe, Farbe und Geschmack.

Pflaumen sind das ganze Jahr über erhältlich, aber die saftigsten werden von Mai bis Anfang September verkauft. Bei der Auswahl der Früchte werden einfache Regeln befolgt:

  • hergeben Präferenz für feste Früchte mit einer dichten Haut, unabhängig von der Farbe - gelb, schwarz, weiß, rot oder blau;
  • ausschließen das Vorhandensein von beschädigten oder unreifen Bereichen;
  • Wählen Sie angebaute Früchte in vivonicht in Gewächshäusern;
  • sich weigern aus dem Kauf von übermäßig weichen Pflaumen, die mit einer dünnen Schale bedeckt sind.

Medizinische und vorteilhafte Eigenschaften für die menschliche Gesundheit

Fast alle Teile der Pflaume werden verwendet - Blumen, Rinde, Blätter, Samen und reife Früchte. Frische und getrocknete Früchte haben aufgrund ihrer Zusammensetzung die folgenden vorteilhaften Eigenschaften:

  1. Gedächtnis verbessern... Verbunden mit der Neutralisation geschädigter Zellen.
  2. Schutz der Blutgefäße und deren Reinigung von Cholesterinplaques... Verhindert die Entwicklung von Arteriosklerose und senkt den Blutdruck.
  3. Antipyretische Wirkung wenn trocken verzehrt.
  4. Stärkung der Immunitätaufgrund des hohen Gehalts an Vitamin C.
  5. Regulierung des Wasser-Salz-GleichgewichtsEntfernen von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper.
  6. Erhaltung der Augengesundheit und Sehschärfe, Stärkung der Schleimhaut.
  7. Prävention von Krankheiten wie Arthritis, Herzinfarkt, Krebs, Asthma.
  8. Anregung des Verdauungstraktes, gesteigerter Appetit, Senkung des Salzsäurespiegels im Magen.
  9. Schutz des Nervensystems, Normalisierung des Schlafes, Stress abbauen.
  10. Pflaumenmasken für kosmetische Zwecke verwendet. Sie stellen die Hautelastizität wieder her und haben eine gute Anti-Aging-Wirkung.
  11. Wundheilungsaktion bei Verwendung eines Suds.
  12. Angst reduzierenerhöhte Produktion von Serotonin.
  13. Mit Eisenmangel Anämie.
  14. Risikominderung Herzattacke.
  15. Verlängerung der Jugend und Langlebigkeit.

Sportler werden ermutigt, Pflaumen in ihre tägliche Ernährung aufzunehmen.... Das in der Zusammensetzung enthaltene Kalium fördert die Muskelkontraktion nach aktivem Training.

Unreife Pflaumen bieten nicht viele gesundheitliche Vorteile. Wenn der Geschmack zu sauer ist, sollten die Früchte bis zur vollständigen Reife bei Raumtemperatur belassen werden.

Energiewert und Nährstoffe

Die Frage wird oft gestellt: "Wie viele Kalorien sind in Pflaumen und können sie während einer Diät konsumiert werden?" Der Kaloriengehalt von Pflaumen beträgt durchschnittlich 42 Kilogramm Kalorien pro 100 Gramm (3 Stück). Diese Frucht ist ein kalorienarmes Produkt mit hervorragenden Reinigungsfähigkeiten.... Mit dieser Funktion können Sie die spannende Frage beantworten: "Ist es möglich, auf Pflaumen Gewicht zu verlieren?" Enthält Proteine, Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Kalzium, Magnesium, Jod und andere Elemente. Es sollte beachtet werden, dass getrocknete Pflaumen (Pflaumen) mehr Kalorien enthalten als frische - 255 kcal.

Früchte enthalten viel Vitamin P, das für den Körper von besonderem Wert ist. Mit seiner Hilfe wird die Zerbrechlichkeit und Zerbrechlichkeit von Kapillaren verringert. Das Vitamin bleibt auch nach der Verarbeitung der Früchte erhalten.

Die vorteilhaften Eigenschaften von Pflaumen beruhen auf ihrer Zusammensetzung:

  1. Vitamin C... Nimmt direkt an Redoxreaktionen, der Aufnahme von Eisen und der Funktion des Immunsystems teil.
  2. Molybdän.
  3. Silizium, was für die Kollagensynthese essentiell ist.

Es wird empfohlen, Pflaumen morgens, mindestens 30 Minuten vor den Mahlzeiten, getrennt von anderen Speisen und Getränken zu essen. In diesem Fall wird der Zucker für die Bedürfnisse des Körpers verbraucht und nicht beiseite gelegt. Ein Überschuss an Kohlenhydraten kann zur Ansammlung von Körperfett führen.

Es ist zulässig, Pflaumen mit einer Vielzahl von Getreide, Milchprodukten, Honig und Äpfeln zu kombinieren. Essen Sie kein Obst auf nüchternen Magen und trinken Sie es nicht mit Milch.

Beim Kochen werden aus Pflaumen Marmelade, Marmelade und aromatisches Gelee hergestellt.... Die Früchte werden verwendet, um ein Gewürz für Gerichte sowie einen angenehmen Pflaumenwodka und einen säuerlichen Wein zuzubereiten.

Anwendung während der Schwangerschaft: Nutzen und Schaden

Das wissen alle schwangeren Frauen Pflaumen und insbesondere Pflaumen helfen bei der Bekämpfung der Stuhlretention... Frauen, die ein Baby erwarten, leiden häufig unter Verstopfung. Es reicht aus, ein paar Früchte pro Tag zu essen, um dieses Problem zu beseitigen.

Die wohltuenden Eigenschaften von Pflaumen enden hier nicht. Was nützt es sonst noch? Die Frucht enthält wichtiges Vitamin E, das sich positiv auf die Plazenta und den Zustand ihrer Blutgefäße auswirkt..

Es ist nicht ungewöhnlich, dass schwangere Frauen Pflaumen in ihre Ernährung aufnehmen, um Zahnfleischbluten zu reduzieren. Natürliches Antioxidans hilft, den Körper einer Frau von freien Radikalen zu reinigen. Und Masken auf Zellstoffbasis befeuchten die Haut und beseitigen oberflächliche Falten.

Die Verwendung von gedämpften Pflaumen in Milch ist gegen Hühneraugen und Hühneraugen wirksam... Das Mittel wird nachts angewendet. Am nächsten Morgen wird die Haut deutlich weicher und nach einigen Sitzungen verschwindet das Problem.

Das Vorhandensein von Folsäure in Pflaumen ist von besonderem Wert. Das wasserlösliche Vitamin ist verantwortlich für das Fehlen von Defekten in der Entwicklung des Neuralrohrs im Fötus.

Verwendung in der traditionellen Medizin für Männer und Frauen

Traditionelle Heiler achten besonders auf Pflaumen. Die am häufigsten verwendeten:

  • Abkochung von Blumen mit einer milden abführenden Wirkung;
  • Abkochung von Rinde und Zweige haben eine ausgeprägte entzündungshemmende, schleimlösende und adstringierende Wirkung;
  • Pflaumensaft mit einer Erkältung;
  • Infusion von Blättern und Blüten Pflaume ist wirksam bei Entzündungen der Blase sowie bei Haarausfall.
  • Harz mit Urolithiasis und Hautausschlägen auf der Hautoberfläche.

Als Volksheilmittel war es weit verbreitet Pflaumenblatt-Tee... Seine Vorteile manifestieren sich in einer ausgeprägten beruhigenden, beruhigenden Wirkung. Bei regelmäßiger Einnahme hilft es, sich zu entspannen und angesammelten Stress abzubauen.

Pflaume: negative Auswirkungen auf den Körper und Kontraindikationen

Übermäßiger Verzehr von Pflaumen ist selbst für einen gesunden Menschen gefährlich. Durchfall, erhöhter Säuregehalt im Magen und das Auftreten von Sodbrennen werden häufig festgestellt.... In den meisten Fällen ist der Schaden durch die Früchte mit einem übermäßigen Verzehr verbunden.

Es ist nicht akzeptabel, mehr als 6 große Früchte gleichzeitig zu konsumieren. Die Einhaltung dieser einfachen Regel vermeidet negative Auswirkungen.

Menschen sollten beim Verzehr von Pflaumen besonders vorsichtig sein:

  • mit Diabetes und schwere Fettleibigkeit aufgrund eines hohen Zuckergehalts;
  • Kontraindikation während der Verschlimmerung der Gastritis mit erhöhtem Säuregehalt;
  • mit systemischen entzündliche Erkrankungen der Gelenke und MuskelnGicht, Gallensteine;
  • Individuell Intoleranz;
  • stillende Mütter, da das Essen von Pflaumen bei Babys Durchfall und Koliken hervorrufen kann. Natürliche und getrocknete Früchte sind ausgeschlossen.

Eine große Menge von Pflaumen, die von Kindern gefressen werden, verursacht Darmstörungen sowie Schmerzen in der Magengegend.

Babys unter 3 Jahren wird nicht empfohlen, frisches Obst zu essen... Kinderärzte erlauben die Zugabe einer kleinen Menge Pflaumenpüree zu Getreide, Quark.

Pflaumen vor dem Verzehr gründlich waschen. Ihre Haut ist immer mit Hefe bedeckt. Verwenden Sie keine Früchte mit Schimmel und anderen Läsionen.

Merkmale der Verwendung von Pflaumengruben

In der orientalischen Medizin sind Produkte auf Samenbasis weit verbreitet. Pflaumentinktur zeigt positive Ergebnisse bei der Behandlung von Bronchitis, anhaltendem Husten und Krebsprävention.

Wie bei jeder Steinobst enthalten Pflaumenkerne Amygdalin. Unter dem Einfluss von Enzymen des Magen-Darm-Trakts bildet die Substanz Blausäure, die in hohen Dosen für den Körper gefährlich ist. Wärmebehandlung führt zur Zerstörung von Schadstoffen.

Eine Langzeitlagerung von Konserven und Kompotten aus entkernten Pflaumen wird nicht empfohlen. Zur Aufbewahrung von Früchten können diese getrocknet oder gefroren werden.

Fettöle werden aus Pflaumensamen gewonnen, die zusammen mit Mandelölen verwendet werden. Sie haben ausgeprägte antioxidative Eigenschaften. Das Öl hat ein herbes Aroma von Bittermandeln.

Für medizinische Zwecke werden nicht die Knochen selbst verwendet, sondern ihre Kerne... Im Idealfall wird die tägliche Anwendung empfohlen, eine vorherige Rücksprache mit den Ärzten ist jedoch erforderlich. Über die Verwendung von Pflaumengruben wird häufig über deren Sicherheit diskutiert.

Mit einer vernünftigen Verwendung dieses Produkts ist es möglich, die Gesundheit zu verbessern, das Wohlbefinden zu verbessern und auch den Körper zu reinigen. Fröhlichkeit und gute Laune sind garantiert.


Eine der interessantesten Tatsachen aus der "Biographie" der Pflaume ist die große Anzahl von Sorten dieser Pflanze. Die Früchte sind kugelförmig, oval und sogar herzförmig. Es ist schwierig, eine für Pflaumen typische Farbe zu nennen: Sie sind blauschwarz, lila, rot, lila, grün, gelb und sogar weiß. Pflaumenpulpe ist so vielfältig.

Angesichts einer derart reichen Sortenvielfalt ist es nicht verwunderlich, dass es mehrere „Geburtsorte“ von Pflaumen gibt - verschiedene Arten traten unter verschiedenen klimatischen Bedingungen auf. Beispielsweise wird angenommen, dass die europäische Pflaume vor etwa zweitausend Jahren im Kaspischen Meer aufgetaucht ist. Und schon während des Römischen Reiches gab es mehr als dreihundert Sorten der europäischen Sorte. Die zweite ebenso bekannte Sorte, die japanische Pflaume, stammt ursprünglich aus China. Übrigens ist China heute neben Russland, Rumänien, den Vereinigten Staaten und einigen anderen Ländern führend im Anbau dieser Kultur.


Die Vorteile von Pflaumen

Der Kaloriengehalt von Pflaumen ist aufgrund der großen Wassermenge in den Früchten gering. Es hat sich als gutes Nahrungsergänzungsmittel beim Abnehmen erwiesen. Flavonoide und phenolische Bestandteile in Pflaumen hemmen das Wachstum von Fettzellen. Wenn Sie Pflaumen in Maßen essen, beschleunigen sie den Fettverbrennungsprozess.

Pflaumen sind reich an Antioxidantien wie Anthocyanen, Ascorbinsäure, Carotinoiden und Vitamin E. Antioxidantien reduzieren oxidativen Stress, indem sie die Zellen vor den aggressiven Wirkungen freier Radikale schützen. Wissenschaftliche Forschung unterstützt den Zusammenhang zwischen Pflaumenkonsum und verbessertem Gedächtnis.

Pflaumen, insbesondere getrocknete Früchte, enthalten viel Kalium. Es wurde festgestellt, dass Pflaumen das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern, da Kalium für die normale Funktion des Herzens wesentlich ist.


Wie Pflaumen dem menschlichen Körper helfen

Pflaume ist eine einzigartige Frucht, in der absolut alle Teile gegessen werden können. Gärtner sollten besonders auf die Frucht selbst, ihre Farbe und Rinde, Blätter und Samen achten.

Übrigens sind die gesundheitlichen Vorteile und Schäden von Pflaumen für frisches und getrocknetes Obst nahezu gleich.

Der zweifelsfreie Vorteil für jeden Menschen ist, dass das Produkt:

  • hilft, das Gedächtnis und die Konzentration zu verbessern
  • neutralisiert beschädigte Gehirnzellen
  • schützt die Blutgefäße des Gehirns
  • reduziert die Kapillarzerbrechlichkeit
  • stärkt die Immunität
  • reinigt den Körper von Cholesterin
  • reduziert den Druck
  • verhindert die Entwicklung von Sklerose
  • hat eine milde fiebersenkende Wirkung
  • stärkt das Immunsystem
  • Hilft bei der Regulierung des Wasser-Salz-Gleichgewichts
  • entfernt alle überschüssigen Flüssigkeiten
  • verbessert die Sehschärfe
  • stärkt den Herzmuskel
  • hilft bei der Bekämpfung von Erkrankungen der Atemwege
  • ist eine Prophylaxe für Arthritis und Onkologie
  • erhöht den Appetit und aktiviert den Magen oder Darm
  • hilft, Schlaflosigkeit und Stress loszuwerden
  • kann alle Wunden heilen
  • reduziert Angstzustände
  • erhöht das Hämoglobin.

Kosmetiker und Dermatologen empfehlen, die Jugendlichkeit zu verlängern, indem sie Masken und Abkochungen von Pflaumenfrüchten und Blättern auf die Haut auftragen. Übrigens sind die Vorteile von Früchten für Sportler von unschätzbarem Wert, da sie dazu beitragen, die Muskeln nach jedem Training zusammenzuziehen.


Die Verwendung von Pflaumengruben

Pflaumenkerne können nicht als Delikatesse angesehen werden, da es sehr schwierig ist, die Haut des Steins zu brechen, um an die Nuss zu gelangen. In der orientalischen Medizin ist die Verwendung von Pflaumensamen ziemlich weit verbreitet. Heilende Tinkturen werden auf der Basis von Samen hergestelltdie bei solchen Krankheiten helfen:

  • mit gewöhnlicher und obstruktiver Bronchitis
  • mit einem anhaltenden Husten unbekannter Ätiologie
  • zur Vorbeugung von Krebs.

Im alten China wurde die Tinktur aus Kirsch- und Pflaumensamen zur Behandlung vieler Krankheiten verwendet. Sie wusch eitrige Wunden, die gegen hohes Fieber und Infektionskrankheiten behandelt wurden.

Das Gift in Kirsch- und Pflaumengruben hilft, das Wachstum von Tumoren einzudämmen. Sie dürfen mit großer Sorgfalt und nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden.


Pflaumen für Schönheit und Jugend

Frisch gepresster Saft kann als Peeling verwendet werden. Pflaume hilft beim Abnehmen. Pflaumenbrei kann in Form von Masken auf das Gesicht aufgetragen werden, da er eine große Menge Kollagen enthält.

Pflaumen können verwendet werden, um wundervolle Gesichtsmasken herzustellen, die dazu beitragen, die Jugendlichkeit zu verlängern. Mit Hilfe von Pflaumenmasken können Sie problematischer Haut helfen, Akne loszuwerden und den Teint auszugleichen. Pflaumen enthalten folgende Vitamine:

Vitamin C hilft bei der Bekämpfung von Akne.

Vitamin A glättet die Haut und glättet Falten.

Vitamin E macht die Haut straffer und verbessert ihre Elastizität.

Folsäure und organische Säuren tragen zur Hautverjüngung bei.


Pflaume: Kontraindikationen

Trotz der Vielzahl nützlicher Eigenschaften stellt sich heraus, dass es auch Kontraindikationen gibt. Es wird nicht empfohlen, Pflaumen zu konsumieren, wenn Sie:

1. Diabetes mellitus und Fettleibigkeit. Die Pflaume enthält viel Zucker (100 g Pflaumen enthalten 11 g Zucker), was zu einer Verschlimmerung dieser Krankheiten führen kann.

2. Verschlimmerung von Gastritis und Übersäuerung.

3. Gicht und Rheuma.

4. Urolithiasis-Krankheit.

5. Es ist unerwünscht, Kindern viele Pflaumen zu geben, sie können Darmstörungen und Bauchschmerzen hervorrufen.


Schau das Video: Offensichtliche Unterschiede zwischen Zwetschgen und Pflaumen